Tübingen · E-Sports

TAGBLATT-Fifa20-Turnier: Tübinger Italiener müssen heim

Daniel Genuardi vom SV 03 Tübingen verspielt den Einzug ins Achtelfinale. Kiebingen, Lustnau I und Ergenzingen II sind weiter.

13.04.2020

Von tzu

Wenn Schiedsrichter zocken: Kevin Schmidt von der Schiedsrichtergruppe Tübingen beim TAGBLATT-Turnier an der Konsole.

Riesenenttäuschung bei Daniel Genuardi, der im realen Leben Spielführer des Fußball-Landesligisten SV 03 Tübingen ist. „Wegen solchen Toren fliegt man bei Fifa raus“, klagte er. Soeben hatte er beim großen TAGBLATT-Turnier des Fußballsimulationsspiels Fifa20 mit 3:4 gegen die USA von Felix Grupp (TSV Lustnau I) verloren. Ein Punkt hätte gereicht für den Einzug ins Achtelfinale. Nach 1:3-Rückstand änderte Genuardi die Taktik - und bums stand es 3:3. Doch seine Abwehr war an diesem Tag eines Italiens nicht würdig. Was Grupp ausnutzte, weshalb der TSV Lustnau I im Achtelfinale steht. Gruppensieger wurde dort der TuS Ergenzingen II von Dario Gasparevic. Die beiden Spiele wurden übrigens zeitgleich ausgetragen und auf zwei Kanäle im Internet übertragen, damit es zu keinem Gemauschel und Ballgeschiebe kommt wie 1982 zwischen Deutschland und Österreich.

Das galt auch für die Partien der Gruppe B. Dabei kämpfte Marvin Herale (TSV Kiebingen) gegen Moritz Liss (Eintracht Rottenburg) um den Achtelfinaleinzug. Die Griechen von Liss sahen kein Land, nach dem 0:3 befürchtete Liss „einen Streifen“ zu bekommen von Herales Deutschen, was denn auch mit 2:6 so geschah. Kiebingen und die SG Reutlingen stehen somit in der K.O.-Runde.

In der Gruppe A erreichte der von Niklas Rainer gesteuerte TB Kirchentellinsfurt den Gruppensieg vor dem SV Rommelsbach. Wie gewohnt in der Nachspielzeit erzielte gestern der SV Hirrlingen den Siegtreffer. Paul Selesch schoss mit seinen Uruguayern das 3:2 gegen den TSV Hagelloch mit Steffen Wider, weshalb für die Hagellocher nach der Gruppenphase Schluss ist. Zweiter wurde der SV Walddorf, der die von Kevin Schmidt geführte Schiedsrichtergruppe Tübingen im letzten Gruppenspiel 3:1 besiegte.

Bierpreise für die Top Vier

Mit dem letzten Spieltag der Gruppen E und F wird das Turnier heute ab 17 Uhr fortgesetzt. Dabei spielen: 17 Uhr TSV Gomaringen (Dejan Frzovic) - TV Derendingen II (David Reich), 17.30 Uhr SV Nehren (Tobias Lauxmann) - TSV Hirschau (Philipp Sailer), 18 Uhr Spvgg Bieringen/Schwalldorf/Obernau (Marcel Stumpp) - SV Wendelsheim (Marc Schäfer), 18.30 Uhr SSC Tübingen (Josef Braunagel) - Centro Portuguese Reutlingen (Florian Nogueira). Alle Spiele werden im Internet unter www.tagblatt.de/fifa20 übertragen. Die ersten Vier des Turniers erhalten vom Turnier-Sponsor Fischer‘s Brauhaus aus Mössingen wertvolle Preise.

Zum Artikel

Erstellt:
13. April 2020, 21:44 Uhr
Aktualisiert:
13. April 2020, 21:44 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. April 2020, 21:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App