Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Waldenbuch · Polizei

Tochter im Rausch, Vater renitent

Beamte des Polizeireviers Böblingen bekamen es in der Nacht auf Dienstag bei einer Verkehrskontrolle in der Nürtinger Straße in Waldenbuch zunächst mit einer vermutlich unter Drogen stehenden 21-Jährigen und dann mit ihrem renitenten 54-jährigen Vater zu tun.

14.01.2020

Von uha

Wie die Polizei berichtet, war den Polizisten die junge Frau mit ihrem BMW bereits in der Stuttgarter Straße aufgefallen. Deshalb wurde sie um 0.30 Uhr in der Nürtinger Straße zur Kontrolle der Verkehrstüchtigkeit angehalten. Aufgrund ihres Verhaltens und körperlicher Auffälligkeiten wurde der 21-Jährigen ein freiwilliger Drogenvortest angeboten. Nachdem dieser positiv reagierte, erklärten die Polizisten der Frau, wie eine Blutentnahme abläuft.

Dabei wollte sie jedoch nicht kooperieren und verständigte ihren 54-jährigen Vater, der kurz darauf erschien. Da der Mann die Identitätsfeststellung seiner Tochter und die Blutentnahme verhindern wollte, nahmen die Beamten ihn vorläufig fest. Weil der Mann Widerstand leistete, mussten mehrere Polizisten ihn zu Boden bringen, um ihm Handschließen anlegen zu können. Vater und Tochter müssen jetzt mit Strafanzeigen rechnen.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Januar 2020, 17:51 Uhr
Aktualisiert:
14. Januar 2020, 17:51 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Januar 2020, 17:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+