Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Fußball

Stuttgart-Coach Korkut: Löw hat gute Arbeit geleistet

Stuttgarts Chefcoach Tayfun Korkut hat es begrüßt, dass Joachim Löw nach übereinstimmenden Medienberichten als Fußball-Bundestrainer weitermacht.

03.07.2018

Von dpa

Stuttgarts Trainer Tayfun Korkut vor einem Spiel. Foto: Marijan Murat/Archiv dpa

Stuttgart. «Das freut mich. Wegen der Arbeit, die die ganzen Jahre geleistet worden ist», sagte der 44-Jährige am Dienstag beim Trainingsauftakt des VfB Stuttgart. «Man sollte nicht vergessen, wohin sich der deutsche Fußball in dieser Zeit entwickelt hat. Auch Löw hat daran seinen Anteil», sagte Korkut.

Die DFB-Spitze berät nach dpa-Informationen in diesen Stunden über eine gemeinsame Zukunft mit Bundestrainer Löw. Der 58-Jährige habe sich nach dem Vorrunden-Aus der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Russland zum Weitermachen entschlossen, berichteten «Bild-Zeitung» und «Süddeutsche Zeitung» am Dienstag.

Diesen Entschluss soll Löw der Verbandsführung um Präsident Reinhard Grindel bereits am Montagabend übermittelt haben, wie die Deutsche Presse-Agentur erfuhr.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juli 2018, 12:54 Uhr
Aktualisiert:
3. Juli 2018, 12:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. Juli 2018, 12:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+