Tübingen · Literatur

Ali Gharagozlou: Stürmisches Meer der Gedanken

Über die zerrissene Gefühlswelt eines Exilanten: Der Schriftsteller Ali Gharagozlou las am Mittwochabend im vollen Stadtteiltreff Wanne vor.

03.09.2020

Von Wolfgang Albers

Manchmal sieht Ali Gharagozlou einen jungen Mann in seiner Wohnung, in der er sich ganz alleine wähnt. Aber beim Blick in den Spiegel sieht er ihn da stehen. Und dann fängt der Junge noch an zu reden: „Du hast so viele Sorgenfalten. Früher hast du mehr gelächelt.“So verarbeitet Ali Gharagozlou seine melancholischen Phasen. In Geschichten, als Schriftsteller: „Es gibt manchmal Schmerzen, über die ...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
3. September 2020, 20:00 Uhr
Aktualisiert:
3. September 2020, 20:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. September 2020, 20:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App