Reutlingen

„Street Food Fiesta“ im Bürgerpark

20 Caterer bieten zum ersten Mal in Reutlingen vier Tage lang ihre Spezialitäten an. Los geht es am Freitag.

15.05.2024

Von Maik Wilke

Symbolfoto: Street Food Fiesta

Symbolfoto: Street Food Fiesta

Sie sind herzhaft gefüllt, mit Hackfleisch, Spinat, Paprika und anderen Zutaten. Halbkreisförmig passen sie gut in die Hand - und sind damit perfekt geeignet als Streetfood: Empanadas. Um die gefüllten Teigtaschen „ist aktuell ein richtiger Hype entstanden“, sagt Tom Sanchez. Die kolumbianischen Köstlichkeiten sind ein Highlight der „Street Food Fiesta“, die zum ersten Mal überhaupt nach Reutlingen kommt.

Interesse an einem Fest für Feinschmecker in Reutlingen hat Sanchez, Geschäftsführer der „Street Food Fiesta“ aus Althengstett schon seit Jahren. Aber irgendwie wollte es nicht so richtig klappen – bis jetzt. Der Catering-Service bietet im Bürgerpark einen Mix an internationalen Speisen an. Los geht es am Freitag, 17. Mai, um 17 Uhr und wird dann über das Pfingstwochenende Tausende Gäste mit Essen versorgen. Bei Sanchez ist die Vorfreude am Telefon spür- und hörbar: „Es ist eine tolle Location, gerade mit der Echaz. Wir waren zuletzt in Böblingen, wo viele Gäste ihr Essen an das Seeufer mitgenommen und dort genossen haben. So stelle ich mir das auch für Reutlingen mit den Stufen zur Echaz vor.“

Der Bürgerpark biete eine tolle Mischung aus Grünflächen, Wasserspiel und einem ebenen, flachen Belag, auf dem die Foodtrucks gut stehen können. Von der aktuell eher mäßigen Wettervorhersage lässt sich Sanchez nicht abschrecken: „Wir machen Outdoor-Veranstaltungen. Wenn uns das Wetter abschrecken würde, wären wir falsch.“

Tapas, Tacos und Vegetarisches

Mehr als 20 Caterer werden in Reutlingen ihre Speisen anbieten. Von Spanien über Frankreich bis hin zu Argentinien, Brasilien, Ungarn, Amerika, Kanada, Kolumbien, Venezuela, den Kanarischen Inseln, Portugal, Indien, Griechenland und Mexiko – die Vielfalt der angebotenen kulinarischen Köstlichkeiten ist enorm. Der Bürgerpark wird durch Lichter- und Wimpelketten sowie stylische Foodtrucks in ein einzigartiges Street-Food-Ambiente verwandelt, „das Besucher in eine ganz besondere Atmosphäreeintauchen lässt“. Neu dabei sind Gastronomen aus Italien und Transsilvanien.

Der Appetit auf Tapas aus Spanien, Tacos aus Mexiko, Fleisch vom offenen Grill wie in Argentinien oder aus dem Smoker wird in Reutlingen sicher steigen. Natürlich bieten die Street Food Artists auch vegetarische und vegane Speisen an. Der Eintritt ist frei, auch Straßenmusiker treten auf.

Zum Artikel

Erstellt:
15.05.2024, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 06sec
zuletzt aktualisiert: 15.05.2024, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
    
Faceboook      Instagram      Twitter      Facebook Sport
Newsletter Wirtschaft: Macher, Moneten, Mittelstand
Branchen, Business und Personen: Sie interessieren sich für Themen aus der regionalen Wirtschaft? Dann bestellen Sie unseren Newsletter Macher, Moneten, Mittelstand!