Reutlingen

Stadthallen-Hotel verzögert sich

Das Projekt Hotel bei der Stadthalle verzögert sich weiter: Der Bauherr und potenzielle Betreiber Wolfgang Scheidtweiler hat bei der Stadt um eine Fristverlängerung für die Einreichung des Baugesuchs gebeten.

05.07.2022

Von dem

Befürchtungen, er wolle sich zurückziehen, widersprach er auf TAGBLATT-Nachfrage am Dienstag nachdrücklich: „Wir werden bauen – ohne Wenn und Aber! Allerdings muss es etwas Gutes werden, und da spielt eine zeitliche Verzögerung keine Rolle.“ Momentan stehe das Hotel in der Prioritätenliste der Firmengruppe allerdings nicht ganz oben: „Wenn die nächste Alarmstufe verfügt wird, bekommen wir für unser Hotel in Bad Teinach und die Brauereien kein Gas mehr, da dort über 1,5 Millionen Kilowattstunden im Jahr verbraucht werden.“

Bei der Stadt hat Scheidtweiler eine Fristverlängerung für die Einreichung des Baugesuchs bis Ende des Jahres erreicht. Als Begründung nannte er vor allem die Corona-Pandemie: „In den vergangenen beiden Jahren haben wir ums Überleben gekämpft und mit unserer Firmengruppe 50 Millionen Euro weniger Umsatz gemacht.“ Zudem sei im vergangenen Jahr seine Heimatbrauerei im Ahrtal abgesoffen.

Mit der Planung für das Reutlinger Hotel sei er durch, „aber wenn wir das Baugesuch stellen, fallen auch gleich Gebühren an. Bis Ende des Jahres möchte ich das Baugesuch einreichen“, sagt Scheidtweiler, der vergangenen Freitag in Reutlingen war. Er hoffe, dass dann im Frühjahr Klarheit herrsche und mit dem Bau begonnen werden könne. Derzeit könne aber kein Handwerker seine Preise im Voraus benennen, weshalb auch kein Finanzierungsplan für das Projekt aufgestellt werden könne.

Zum Artikel

Erstellt:
05.07.2022, 17:57 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 41sec
zuletzt aktualisiert: 05.07.2022, 17:57 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App