Metzingen

Sperrung der Ermstalstrecke

Bei der Elektrifizierung der Ermstalbahn hat am Montag die nächste Bauphase begonnen.

22.06.2021

Von ST

Der Streckenabschnitt zwischen Dettingen/Erms-Mitte und Bad Urach wird bis zum 23. Juli jeweils montags bis freitags für den Zugverkehr gesperrt. Busse werden als Schienenersatzverkehr (SEV) eingesetzt. Nach Angaben der Deutschen Bahn besteht in den Bussen des Ersatzverkehrs zwischen Dettingen und Bad Urach die Möglichkeit, unter Einhaltung der Abstandsregeln je nach Verfügbarkeit der Stellplätze das Fahrrad mitzunehmen. Eine Mitnahme kann nicht garantiert werden. An den Wochenenden fahren die Züge zu den gewohnten Zeiten. Die Verantwortlichen gehen davon aus, dass danach alle übrigen Arbeiten in der dritten Phase zwischen dem 29. Juli und dem 12. September abgeschlossen werden können.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juni 2021, 17:12 Uhr
Aktualisiert:
22. Juni 2021, 17:12 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Juni 2021, 17:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App