Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen · Filmtage

Sehr traurig, Michel Piccoli

Ein historisches Dokument aus dem April 1995: die handschriftliche Absage von Michel Piccoli an Maja Winckler, damalige Mitarbeiterin der Französischen Filmtage, die den Schauspieler immer wieder nach Tübingen locken wollten.

20.05.2020

Von ust

Bildausschnitt. Privatbild

Übersetzt steht in seinem Brief: „Liebe Maja Winckler, leider kann ich im Monat Juni (damals waren die Filmtage noch im Sommer, Anm. d. Red.) nicht bei Ihnen in Tübingen sein. Meine Arbeit erlaubt es mir nicht. Ich bedaure es sehr. Ihnen und Ihrem Festival alles Gute. Sehr traurig, Michel Piccoli.“ Michel Piccoli ist nun gestorben. Wenigstens das Festival lebt weiter.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Mai 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
20. Mai 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. Mai 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+