Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bad Urach

Schäferlauf und großer Umzug in Bad Urach

Bereits zum 144. Mal messen sich Schäfer und Schäferstöchter in Wettläufen um die Würde des Schäferkönigspaares in Bad Urach.

17.07.2019

Von dem

Bild: Uwe Bihl

Umrahmt wird dieses altschwäbische Heimatfest von einem farbenprächtigen Festzug, der von rund 2200 Teilnehmern in Blaskapellen, Trachtengruppen und auf Festwagen gebildet wird. Der Uracher Festzug ist einer der wenigen im Land, der vollständig ohne motorisierte Fahrzeuge auskommt. Festwagen und Gespanne werden alle von Pferden, Ziegen oder Ochsen gezogen. Im Herbst vergangenen Jahres wurde der Uracher Schäferlauf zusammen mit den Schäferläufen in Markgröningen und Wildberg in das Unesco-Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes Deutschlands aufgenommen. Der Uracher Schäferlauf findet seit 1723 alle zwei Jahre statt. In seinen Grundzügen schließt das Fest an die Ursprünge der Entstehungstage an, ergänzt durch zeitgemäße Neuerungen, die dem Uracher Schäferlauf seinen dynamischen und lebendigen Charakter verleihen. Am Freitag, 19. Juli, wird das Fest um 19.30 Uhr im Festzelt beim Schäferlaufabend mit Musikkapellen aus der Region, Fassanstich durch Bürgermeister Rebmann und Einmarsch der Schäferlaufgruppen eröffnet. Parallel dazu wird das Festspiel „D’Schäferlies“ ebenfalls um 19.30 Uhr in der Festhalle aufgeführt. Am Samstag beginnt um 7.30 Uhr das Leistungshüten in Wittlingen. Der Marktplatz-Hock steigt um 16 Uhr, um 20 Uhr spielt die Partyband „Alles Roger?!“ im Festzelt auf. Der Haupttag beim Schäferlauf beginnt am Sonntag, 21. Juli, um 8.30 Uhr mit dem kleinen Festzug durch die Innenstadt. Auf dem Marktplatz werden von 9 Uhr an Zunftlade und Schäferfahne übergeben, dann tanzen der Bürgermeister und die Kreisreiterpaare. Der großer historischer Festzug setzt sich um 11 Uhr in Bewegung. Um 11.45 Uhr geht es los mit dem Hauptprogramm auf dem Festplatz Zittelstadt: Traditionstänze, Wettläufe und Krönung. Das Festspiel „D‘ Schäferlies“ wird um 16 Uhr noch einmal in der Festhalle zu sehen sein.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juli 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
17. Juli 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Juli 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+