Neuhausen auf den Fildern

Porsche schleudert in Gegenverkehr: Zwei Schwerverletze, 250.000 Euro Schaden

Ein betrunkener 38-Jähriger geriet am Mittwochabend auf den Fildern erst ins Schleudern, dann krachte er mit seinem Porsche 911 Turbo in den Gegenverkehr – mit schlimmen Folgen.

09.05.2024

Von ST

Symbolbild: ©benekamp - stock.adobe.com

Symbolbild: ©benekamp - stock.adobe.com

Wie das Reutlinger Polizeipräsidium mitteilt, war der 38-Jährige gegen 18.10 Uhr mit einem Beifahrer auf der Landesstraße 1204 von der Nürtinger Straße aus Scharnhausen kommend in Richtung Neuhausen unterwegs. An der Kreuzung zur L 1204 bog der Mann mit seinem Porsche 911 Turbo nach rechts in Richtung Flughafen ab. Nach einigen hundert Metern geriet er auf der vom Regen nassen Straße ins Schleudern: Sein Porsche rutschte in den Gegenverkehr.

Dort krachte er frontal gegen den 1-er-BMW eines 44-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der gegen einen daneben auf der Rechtsabbiegerspur fahrenden Ford T-Max geschoben. Der Porsche drehte sich um 90 Grad und prallte auf der Gegenspur noch gegen einen VW Transporter. Dabei löste sich ein Rad des Porsche, das hinter dem VW Transporter gegen einen VW Golf rollte.

Der BMW-Fahrer sowie der 28-jährige Beifahrer im Porsche wurden schwer verletzt, der Unfallverursacher leicht. Bei einer Überprüfung der Fahrtüchtigkeit des Porsche-Fahrers wurde eine Atemalkoholkonzentration von über zweieinhalb Promille festgestellt, weswegen ihm eine Blutprobe abgenommen wurde. Nach bisherigen Ermittlungen hat er laut Polizei keinen gültigen Führerschein.

Den Sachschaden gibt die Polizei mit geschätzten 250.000 Euro an: Allein beim Porsche belaufe er sich auf etwa 230.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Landesstraße teilweise gesperrt werden, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte. Zur Unfallstelle waren neben der Polizei die Feuerwehr mit vier und der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen ausgerückt.

Zum Artikel

Erstellt:
09.05.2024, 08:01 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 45sec
zuletzt aktualisiert: 09.05.2024, 08:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
    
Faceboook      Instagram      Twitter      Facebook Sport
Newsletter Recht und Unrecht
Sie interessieren sich für Berichte aus den Gerichten, für die Arbeit der Ermittler und dafür, was erlaubt und was verboten ist? Dann abonnieren Sie gratis unseren Newsletter Recht und Unrecht!