Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ammerbuch

Polizei fasst Exhibitionisten

Gegen einen 31-jährigen Mann, der am Montagmorgen zweimal als Exhibitionist aufgetreten ist, ermittelt derzeit das Polizeirevier Tübingen.

19.08.2019

Von uha

Wie die Polizei berichtet, war ihr gegen 9.15 Uhr gemeldet worden, dass der Mann bei geöffneter Tür auf der Toilette eines Cafés am Europaplatz onanierte. Er wurde vorläufig festgenommen. Bei den Ermittlungen vor Ort meldete sich eine weitere Frau. Unmittelbar vorher hatte sich der polizeilich bekannten Verdächtige in der Ammertalbahn vor der Ankunft am Bahnhof Tübingen vor ihr exhibitionistisch entblößt. In dem Zug soll der Mann auch versucht haben, eine noch unbekannte Frau mit einer Zigarette zu verletzen. Außerdem wurde bekannt, dass der Verdächtige offenbar schon auf der Fahrt mit dem Schienenersatzverkehr von Herrenberg nach Pfäffingen ein ebenfalls unbekanntes, junges Mädchen in obszöner Weise verbal belästigt hatte. Die Polizei bittet die noch unbekannten Geschädigten sich telefonisch unter der Nummer 0 70 71 / 9 72 86 60 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
19. August 2019, 17:10 Uhr
Aktualisiert:
19. August 2019, 17:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. August 2019, 17:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+