Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Marbach

Peter Sloterdijk gibt sein Archiv nach Marbach

Der Philosoph und Schriftsteller Peter Sloterdijk (71) überlässt sein Archiv dem Deutschen Literaturarchiv Marbach.

14.05.2019

Von dpa/lsw

Peter Sloterdijk nimmt am Senatsempfang 100 Jahre Universität Hamburg im Rathaus teil. Foto: Georg Wendt

Marbach. Dazu zählen nach Angaben des Literaturarchivs vom Dienstag zahlreiche Manuskripte, Entwürfe und Notizen sowie auch Fotos und digitale Dokumente - etwa Aufsätze, Vorträge und Textdateien seiner Bücher. Auch Briefwechsel beispielsweise mit dem Literaturwissenschaftler Rüdiger Safranski, dem Kulturwissenschaftler Thomas Macho oder dem Kunsttheoretiker Bazon Brock seien darunter. Als Besonderheit des Bestands nannte das Archiv 140 Notizhefte mit philosophischen Aphorismen, Reiseberichten oder Kommentaren zum politischen Tagesgeschehen.

Der in Karlsruhe geborene Sloterdijk gilt als einer der wichtigsten und vielseitigsten Intellektuellen in Deutschland. Unter anderem schrieb er die zweibändige „Kritik der zynischen Vernunft“ oder „Die Revolution der gebenden Hand“, zahlreiche Essays oder auch ein Libretto zur Oper „Babylon“ von Jörg Widmann. Bis 2017 hatte er den Lehrstuhl für Philosophie und Ästhetik an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung (HfG) in Karlsruhe inne.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Mai 2019, 14:54 Uhr
Aktualisiert:
14. Mai 2019, 14:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Mai 2019, 14:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+