Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kommentar Bürgermeisterwahl

Nicht immer logisch, aber immer wieder spannend

Seit 24 Jahren baut Thomas Hölsch als Bürgermeister an der Gemeinde Dußlingen vor den Toren Tübingens. Aus dem einst von der B 27 zerfurchten Dorf ist ein bisweilen urban anmutender Ort mit neuen Parks, Wohnungen, Hallen und dem berühmten Tunnel geworden.

04.05.2019

Von Eike Freese über die neue Unvorhersehbarkeit bei Wahlen

Hölsch selbst gilt als Macher vor dem Herrn, manche finden ihn spröde und unnahbar, andere geradlinig und unbestechlich. Er hat sich in seiner Amtszeit offen für politische Ideen von grün bis schwarz gezeigt und gilt vor allem als: aktiv. Manchen im Ort gilt er als zu aktiv.Vor der Dußlinger Bürgermeisterwahl am morgigen Sonntag ist der populäre 56-Jährige haushoher Favorit. Denn als zweiten auf ...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Mai 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
4. Mai 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 4. Mai 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+