Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Neuer Chef an der BG-Klinik

Prof. Adrien Daigeler (42) wird der neue Direktor der Klinik für Hand-, Plastische, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie an der Tübinger BG Klinik.

16.03.2017

Von ST

Prof. Adrien Daigeler. Privatbild

Zum 1.April wird er die Nachfolge von Prof. Hans-Eberhard Schaller antreten, der altersbedingt aus dem Amt scheidet. Daigeler wird wie sein Vorgänger die Professur für Hand-, Plastische und Verbrennungschirurgie an der Eberhard Karls Universität Tübingen übernehmen.

Daigeler verfüge über große Kompetenz in allen Bereichen der modernen Plastischen Chirurgie, so der Geschäftsführer der BG-Kliniken Ludwigshafen und Tübingen, Fabian Ritter. Zuvor war Daigeler Leitender Oberarzt der Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte am BG-Uniklinikum in Bochum sowie Geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Hand-, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie der BG Klinik Ludwigshafen.

Die Schwerpunkte seiner klinischen Tätigkeit sieht Daigeler in der Rekonstruktiven Chirurgie, der Hand- und der Tumorchirurgie. Er wolle „eigene Fachkompetenz in Kooperation mit den anderen Fachdisziplinen der Universität für jeden einzelnen Patienten, jede einzelne Patientin so zum Einsatz bringen, dass die bestmögliche Therapie garantiert ist“, erklärt Daigeler. „Der Arzt ist hier keineswegs Dienstleister und der Patient Kunde, vielmehr muss die Therapie durch Empathie und maximale Leistungsbereitschaft von Seiten des Arztes und gegenseitiges Vertrauen getragen werden.“ Mit den anderen Fachdisziplinen der Universität Tübingen soll nicht nur klinisch, sondern auch wissenschaftlich eng zusammengearbeitet werden.

Mit dem Südwestdeutschen Tumorzentrum sollen die Untersuchungen zur Verbesserung der Therapie von Weichteilsarkomen fortgeführt werden. Gleiches gelte für die Zusammenarbeit mit dem Brustzentrum der Uni-Frauenklinik. Weitere Forschungsschwerpunkte liegen auf Wund- und Knochenheilung sowie der Züchtung menschlichen Gewebes.

Zum Artikel

Erstellt:
16. März 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
16. März 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. März 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+