Wannweil · Fasnet

Närrisches Wannweil bei Nacht

2600 Hästräger und 5000 Zuschauer beim zweiten Nachtumzug in der Echazgemeinde: Die Wilden Weiber setzen wieder Maßstäbe.

10.02.2020

Von Matthias Reichert

So was gibt’s in Wannweil nur alle sieben Jahre. Weil es ein Riesenaufwand ist, organisiert die 2004 gegründete Narrenzunft „Wilde Weiber“ ihren Nachtumzug nur in diesem zeitlichen Abstand. Bei der zweiten Auflage nach dem Jahr 2013 sind am Samstag nun 2600 Närrinnen und Narren in 99 Gruppen gekommen – neuer Rekord. Sogar aus Österreich und der Schweiz sind Zünfte angereist. Der Flecken ist völli...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
10. Februar 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
10. Februar 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 10. Februar 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App