2. Basketball-Bundesliga Pro A

Nächster Rookie für die Tigers

Die Tigers Tübingen haben einen weiteren US-amerikanischen Profi-Neuling vom College verpflichtet: Guard Reed Timmer (22) kommt von der Drake University in Des Moines/Iowa – und hält dort den Punkterekord.

10.07.2018

Von vm

Bastelt weiter an seinem neuen Kader: Tigers-Trainer Aleksandar Nadjfeji. Bild: Ulmer

Seine Qualitäten als Punktesammler hat Timmer im College unter Beweis gestellt: Der ehemalige Pharmazie-Student hält mit exakt 2000 Zählern in vier Jahren den Punkterekord an der Drake University. Den hat er übrigens eine, ehemaligen Tigers-Spieler weggeschnappt: Josh Young, vergangene Saison mit Vechta in die Bundesliga aufgestiegen. Neben seinen Qualitäten aus der Distanz – in der vergangenen Saison traf Timmer 41,3 Prozent seiner Dreier – hat er auch einen guten Zug zum Korb. Allerdings ist er mit 1,85 Meter verhältnismäßig klein. „Wäre er zehn Zentimeter größer, hätte er wahrscheinlich noch ganz andere Angebote bekommen“, sagt Tigers-Pressesprecher Tobias Fischer. In der zurückliegenden Saison am College erzielte Timmer im Schnitt 19,2 Punkte pro Spiel, verteilte 2,3 Korbvorlagen und holte 3,6 Rebounds. „Ich bin sehr aufgeregt, bei den Tigers meine Profi-Karriere zu starten“, sagt Timmer. „Ich freue mich darauf, das zu tun, was die Mannschaft von mir braucht, um Spiele zu gewinnen und eine erfolgreiche Saison zu spielen.“

Nach der Verpflichtung von Aaron Brennan in der Vorwoche, haben die Tigers nun den zweiten Rookie mit ausländischem Pass geholt. Zwei Spieler auf den Positionen 1 und 3, die nicht die deutsche Staatsbürgerschaft haben, sollen in den kommenden Wochen noch folgen. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass die Tigers dabei auf erfahrenere Spieler setzen. Das Training startet in der zweiten August-Woche.

Die Tübinger haben nun sieben Profis im Kader: Neben den US-amerikanischen Profi-Neulingen Timmer und Brennan (Forward) sind das mit deutschem Pass: Robert Nortmann (Center/Forward), Besnik Bekteshi (Guard), Enosch Wolf (Center), Elijah Allen (Forward) und Jacob Mampuya (Guard/Forward). Hinzukommen die Nachwuchsspieler Matti Sorgius, Nemanja Nadjfeji und Daniel Zacek.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juli 2018, 12:23 Uhr
Aktualisiert:
10. Juli 2018, 12:23 Uhr
zuletzt aktualisiert: 10. Juli 2018, 12:23 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App