Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Pliezhausen

Nach Streit in Gewahrsam

Beamte des Polizeireviers Reutlingen sind in der Nacht zum Dienstag zweimal zu einer Flüchtlingsunterkunft in der Tübinger Straße in Pliezhausen ausgerückt.

10.09.2019

Von uha

Kurz nach ein Uhr kam es zwischen drei Bewohnern der Unterkunft wohl zu einem Streit, bei dem ein 30 Jahre alter Iraker zwei Männer mit einem Messer bedroht haben soll. Als ein 20-Jähriger seinem Gegenüber das Messer aus der Hand nehmen wollte, verletzte sich der Jüngere leicht an der Hand. Eine medizinische Versorgung vor Ort war nicht erforderlich. Die hinzugerufenen Beamten schlichteten den Streit und stellten das Messer sicher.

Kurze Zeit später, gegen 2.30 Uhr, wurden die Polizisten abermals in die Unterkunft gerufen. Der 30-Jährige hatte nun offensichtlich begonnen, lautstark herumzuschreien und die übrigen Bewohner zu stören. Da der deutlich alkoholisierte Mann bereits beim Einsatz zuvor mehrfach zur Ruhe ermahnt werden musste, wurde er in Gewahrsam genommen. Er wird außerdem wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.

Zum Artikel

Erstellt:
10. September 2019, 16:05 Uhr
Aktualisiert:
10. September 2019, 16:05 Uhr
zuletzt aktualisiert: 10. September 2019, 16:05 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+