Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rottenburg

Mülltourismus

In Rottenburg war diese Woche Sperrmüllabfuhr.

23.03.2019

Von ute donie, Rottenburg

Es war Sperrmüllabfuhr und ich schaue aus meinem Fenster und sehe liegen gebliebene Waschmaschinen, Autoreifen, Kühlschränke und ähnliches, die nicht in den Sperrmüll gehören. Es ist an der Zeit, die allgemeinen Sperrmüll- und Holzabfuhren abzuschaffen, wie in anderen Gemeinden schon länger üblich, und auf individuelle Anmeldung mit Karte überzugehen. Somit wird dem Mülltourismus (Autos mit in- und ausländischen Kennzeichen, deren Besatzung Müll ein- und ablädt und durchwühlt) Einhalt geboten. Und jeder ist für seinen Müll verantwortlich, den er vor seine Tür stellt.

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
23. März 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. März 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort:
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+