Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Morgen beginnt die Kinder-Uni

In das alte Ägypten führt am morgigen Dienstag die erste Vorlesung der 17. Tübinger Kinder-Uni. Die Ägyptologin Susanne Beck beantwortet im Kupferbau-Hörsaal 25 die Frage: „Warum bauten die Ägypter die Pyramiden?“

23.04.2018

Von uja

Zahlreiche Wissenschaftler haben schon über die Pyramiden geforscht, die vor über 4000 Jahren gebaut wurden, doch noch immer sind viele Dinge ungeklärt. Die höchste Pyramide baute der Pharao Cheops zwischen 2620 und 2580 vor Christus. Sie ist 138
Meter hoch und gilt als eines der sieben Weltwunder. Susanne Beck ist Kustodin der ägyptischen Sammlung an der Eberhard-Karls-Universität und Spezialistin für Dämonen.

Ihr Vortrag beginnt um 17 Uhr im Hörsaal 25 im Kupferbau, Hölderlinstr. 5. Der Eintritt ist frei. Wie immer wird die Tübinger Kinder-Uni vom SCHWÄBISCHEN TAGBLATT mit der Universität Tübingen veranstaltet und von der Tübinger Kreissparkasse unterstützt.

Die nächste Kinder-Uni findet erst nach dem Mai-Feiertag statt, am Dienstag, 8. Mai. Dann fragt die Bioinformatikerin Prof. Kay Nieselt „Warum brauchen wir Computer, um das Geheimnis von Mumien zu entschlüsseln?“

Zum Artikel

Erstellt:
23. April 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
23. April 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. April 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+