Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schwitzkasten-Fußball-Elf der Woche

Mit jeder Menge Gefühl

Der eine kam praktisch direkt aus dem Urlaub, die anderen durften nach dem Sieg als Belohnung direkt ins Festzelt.

02.09.2019

Von vm

Durfte endlich jubeln in der neuen Liga und dann gleich 7 Mal: Simon Horrer (rechts, mit Max Leibfarth) hier beim 4:2-Sieg gegen Bodelshausen imm März 2018. Bild: Ulmer

Nummer 1: Danso Boamah (SSC Tübingen). Der etatmäßige Torwarttrainer sprang fast direkt aus dem Ghana-Urlaub für den verletzten Julian Hornberger ein und hielt stark bei der 2:4-Niederlage in der Landesliga gegen Titelanwärter VfL Nagold.

Nummer 2: Bastian Seufert (FC Rottenburg). Bislang war er meist als Außenverteidiger im Einsatz, beim Rottenburger 2:1-Sieg in der Landesliga beim SV Zimmern rettete er als Innenverteidiger gemeinsam mit Abwehrchef Rene Hirschka und Torhüter Tobias Wagner mehrmals in höchster Not.

Nummer 3: Tim Herrmann (TSG Tübingen). Der 18-Jährige, der noch in der Jugend spielen darf, gab nach seiner Einwechslung zur Pause bei der 1:4 (0:2)-Niederlage der TSG beim FC Heiningen sein Verbandsliga-Debüt in der Innenverteidigung und bekam von Trainer Michael Frick hinterher ein Extralob: „Wir haben sein Tempo gebraucht, er es sehr gut gemacht.“

Nummer 4: Simon Horrer (TSV Hagelloch). Eröffnete mit seinem Treffer zum 1:0 in der 37. Minute den Torreigen beim 7:0-Sieg im Aufsteiger-Duell der Kreisliga A 3 gegen den VfB Bodelshausen und ebnete damit den Weg zum ersten Saisonsieg der Hagellocher im dritten Spiel.

Nummer 5: Marcel Hagenlocher (SGM Felldorf-Bierlingen). Er war der Matchwinner des Derbys in der Bezirksliga Nördlicher Schwarzwald gegen den SV Wachendorf vor 350 Zuschauern mit seinen beiden späten Treffern zum 4:2-Sieg in der 81. und 85. Spielminute. Zuvor hatte Hagenlocher auch schon das 1:0 für die SGM erzielt.

Nummer 6: Sandro Esser (SV Hirrlingen). Er knipste schon vor der Pause drei Mal beim 5:1 (4:0)-Heimsieg gegen den TSV Sickenhausen und erzielte so einen Hattrick innerhalb von 17 Minuten. Die Belohnung für ihn und seine Hirrlinger: Nach dem Sieg ging’s zum Jubiläum des Musikvereins ins Festzelt.

Nummer 7: Tobias Böhm (TuS Ergenzingen). Nach dem 5:1-Heimsieg gegen die SF Salzstetten grüßt der TuS von der Tabellenspitze. Maßgeblichen Anteil daran hat der erst in der 58. Minute eingewechselte Böhm, der drei Mal traf.

Nummer 8: Nina Weiß (TV Derendingen). Die Kapitänin sorgte mit ihren beiden Treffern zum 1:0 (4. Minute) und 3:0 (34.) schon zur Pause für klare Verhältnisse beim 6:2-Sieg in Jebenhausen in der zweiten Runde des WFV-Pokals.

Nummer 9: Bugra Taskin (TSV Dettingen/Rottenburg). Doppeltorschütze für die effektiveren Dettinger beim 4:3-Derbysieg vor 200 Zuschauern beim SV Weiler in der Kreisliga A 3.

Nummer 10: Armand Ligouis (TV Derendingen). Seine beiden Treffer per Doppelschlag innerhalb von vier Minuten im Steinlachtal-Bezirksligaderby beim TSV Ofterdingen zum 3:2 (64.) und 4:2 (67.) brachten die Vorentscheidung. Am Ende siegte Derendingen 4:3.

Nummer 11: Ferdinand Schwarz (SV Pfrondorf). Erstes Saisontor für den beim 1:1 gegen Meisterschaftsfavorit Croatia Reutlingen als Mittelstürmer eingesetzten Offensiv-Spezialisten: Nach feiner Vorarbeit von Luigi Felici überlupfte er Reutlingens Torhüter Erik Rapp aus 16 Metern mit jeder Menge Gefühl.

Macht mit in der Jury!

In der Jury für die Elf des Tages sitzen die Mitarbeiter der TAGBLATT-Sportredaktion. Haben Sie auch einen Vorschlag, wer unbedingt in diese Auswahl gehört? Dann schicken Sie eine Mail an sport@tagblatt.de oder rufen Sie an: 0 70 71/ 934-343.

Zum Artikel

Erstellt:
2. September 2019, 14:06 Uhr
Aktualisiert:
2. September 2019, 14:06 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. September 2019, 14:06 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+