Rottenburg

Mini-Demo vor der Schlachthof-Debatte im Gemeinderat

Für den Erhalt und die Sanierung des Rottenburger Schlachthofs demonstrierten am Dienstagabend kurz vor der Sitzung des Gemeinderats hinter der Festhalle hiesige Landwirte, Metzger und Schäfer vor einer Kulisse aus Schleppern.

26.05.2020

Von an

Ihre Forderungen übergaben sie an Oberbürgermeister Stephan Neher (rechts im Bild) – und zwar zunächst mittels eines Teleskopladers mit einem auf sieben Meter ausfahrbarem Arm – um den nötigen Corona-Abstand zu wahren. Die Mini-Demo war nicht öffentlich angekündigt. Der offene Brief ging auch allen Gemeinderäten zu. Darin fordern die Unterzeichner den Erhalt des Schlachthofs als denkmalgeschützte...

53% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
26. Mai 2020, 19:43 Uhr
Aktualisiert:
26. Mai 2020, 19:43 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. Mai 2020, 19:43 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+