Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Messerattacke auf der Straße

Ein 38-Jähriger griff am Donnerstagabend in Rottenburg einen Verwandten an und sitzt nun in U-Haft

Mit einem Messer hat am späten Donnerstagabend ein 38-Jähriger in Rottenburg einen 35-Jährigen Verwandten mit dem Messer angegriffen.

20.07.2018

Von hz

Bild: BortN66 - stock.adobe.com

Wegen versuchten Totschlags ermitteln Staatsanwaltschaft und Kriminalkommissariat Tübingen nun gegen den 38-jährigen Italiener, der am Donnerstagabend in Rottenburg versucht haben soll, mit einem Messer auf einen 35-jährigen Angehörigen einzustechen. Wie die Polizei mitteilt, befindet sich der mutmaßliche Täter inzwischen in Untersuchungshaft.

Laut Polizei war der Mann gegen 23.30 Uhr in Rottenburg auf der Ehinger Neckarseite zufällig auf seinen Verwandten und dessen drei Begleiter getroffen, die ihn ansprachen. Völlig unvermittelt soll der 38-Jährige dann ein Messer gezogen und in Richtung Hals des 35-Jährigen eingestochen haben.

Der Angegriffene konnte sich rechtzeitig zur Seite drehen und dem Stich ausweichen. Zeugen gelang es, den 38-Jährigen zu überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die Beamten nahmen den 38-Jährigen vorläufig fest. Verletzt wurde dabei niemand. Laut Polizei liegt das Motiv im familiären Bereich. Der 38-Jährige sei aber bereits wegen verschiedener Delikte polizeibekannt, Gewaltdelikte seien allerdings nicht darunter, so ein Polizeisprecher.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Juli 2018, 16:01 Uhr
Aktualisiert:
20. Juli 2018, 16:37 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. Juli 2018, 16:37 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+