Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Mehrere Meter tief von Gerüst gestürzt

Beim Abbau eines Gerüsts ist am Dienstag Beim Kupferhammer ein Arbeiter abgestürzt. Er fiel mehrere Meter tief und wurde verletzt.

12.02.2019

Von ST

Symbolbild: Christian Schwier - stock.adobe.com

Wie die Polizei berichtet, war der 55-Jährige gegen 10.45 Uhr auf einer Baustelle dabei, das offenbar aus Schalbrettern und Sprießen provisorisch gefertigte Gerüst, auf dem er stand, abzubauen, als dieses plötzlich in sich zusammenfiel.

Der Mann stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Über die Schwere seiner Verletzungen ist der Polizei noch nichts bekannt.

Das Gewerbe- und Aufsichtsamt am Landratsamt Tübingen ermittelt nun.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Februar 2019, 17:03 Uhr
Aktualisiert:
12. Februar 2019, 17:03 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. Februar 2019, 17:03 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+