Dettenhausen · Öffentlicher Nahverkehr

Mehr Abstand für Fahrgäste im Zug

Vom 1. April an fährt die Schönbuchbahn an Wochentagen schon um 5 Uhr in Dettenhausen los.

30.03.2020

Von uha

Zuletzt hatte der Zweckverband für den öffentlichen Personennahverkehr auf der Schönbuchbahn sein Fahrtenangebot auf einen 30-Minutentakt reduziert. Der Grund war der Rückgang der Fahrgastzahlen wegen der Corona-Krise. Vom morgigen Mittwoch, 1. April, an wird das Angebot auf der Strecke zwischen Dettenhausen und Böblingen nun aber erweitert.

Wie der Verband mitteilte, wird an Wochentagen im Frühverkehr der erste Zug schon um 5 Uhr in Dettenhausen losfahren. Von Montag, 6. April, an gibt es zusätzlich eine Zugfahrt um 5.30 Uhr ab Dettenhausen. Die Verbindung um 6.02 Uhr ab Dettenhausen wird mit einem zweiten Fahrzeug verstärkt. In Böblingen fährt der erste Zug wie bisher um 5.35 Uhr in Richtung Dettenhausen los.

Damit will der Zweckverband den Bedürfnissen der Berufspendler Rechnung tragen, „die in den aktuellen Corona-Zeiten weiterhin die Schönbuchbahn nutzen, um für ihre Firmen und für die Allgemeinheit tätig zu sein“, wie es in der Mitteilung heißt. „Damit soll den treuen Kunden der Schönbuchbahn der Weg zur Arbeit erleichtert und mehr Abstand zu den Mitreisenden verschafft werden.

Der neue Fahrplan wird gerade erstellt und kann über die
App „VVS mobil“ und unter www.vvs.de sowie www.schoenbuchbahn.de abgerufen werden. Fahrgäste werden gebeten, sich vor Fahrtantritt über ihre Verbindung zu informieren.

Zum Artikel

Erstellt:
30. März 2020, 15:58 Uhr
Aktualisiert:
30. März 2020, 15:58 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. März 2020, 15:58 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App