Mössingen

Mann randaliert am Mössinger Bahnhof

Schon vergangenen Freitag, 22. Februar, randalierte ein 37-Jähriger am Bahnhof Mössingen, wie die bei Bahnsachen zuständige Bundespolizei nun meldet.

26.02.2024

Von ST

Symbolbild: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Symbolbild: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Der russische Staatsangehörige hatte gegen 23.45 Uhr Fahrräder umgestoßen, Müll verteilt und Reisende beschimpft. Die durch den Fahrdienstleiter verständigten Beamten der Bundespolizei erkannten den Mann wenig später in Bahnhofsnähe und nahmen ihn fest.

Weil sich der offensichtlich alkoholisierte Tatverdächtige vehement wehrte und er die Beamten durchgehend beleidigte, legten sie ihm Handfesseln an. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet.

Zum Artikel

Erstellt:
26.02.2024, 14:07 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 14sec
zuletzt aktualisiert: 26.02.2024, 14:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
    
Faceboook      Instagram      Twitter      Facebook Sport
Newsletter Prost Mahlzeit
Sie interessieren sich für gutes und gesundes Essen und Trinken in den Regionen Neckar-Alb und Nordschwarzwald? Sie wollen immer über regionale Gastronomie und lokale Produzenten informiert sein? Dann bestellen Sie unseren Newsletter Prost Mahlzeit!