Tübingen · Nachruf

Mann mit Weitsicht und Liebe zur Bretagne

Fabian Ritter, ehemaliger Geschäftsführer der BG Kliniken, ist am 26. Juli mit 58 Jahren gestorben.

31.07.2020

Von Sebastian Trzaska

Fabian Ritter. Privatbild

Fabian Ritters Tod ging eine schwere Krankheit voraus. Er hat die Geschicke der BG Klinik Ludwigshafen und der BG Klinik Tübingen seit 2009 als Geschäftsführer gelenkt und mit viel Weitsicht weiterentwickelt. Den Beschäftigten war er ein verantwortungsvoller Vorgesetzter und Partner, der besonders für seine Geradlinigkeit und Menschlichkeit geschätzt wurde.

Er wurde nicht müde, den besonderen Auftrag der BG Kliniken immer wieder ins Bewusstsein zu rufen. „Die BG Kliniken sind für die schwersten der schweren Fälle da.“ Das war sein Credo und danach hat er das Leistungsangebot der BG Kliniken Ludwigshafen und Tübingen gemeinsam mit der Klinikleitung ausgerichtet. Trotz seiner Erkrankung bewahrte sich Fabian Ritter dabei immer seine Zuversicht und Energie, mit der er das Leben meisterte. Seine Kraft und sein Mut werden in Erinnerung bleiben.

Geboren in Immenstadt im Allgäu absolvierte Fabian Ritter seine Ausbildung und die ersten Schritte seiner beruflichen Laufbahn bei der Berufsgenossenschaft Chemische Industrie in Heidelberg, der heutigen BG RCI. Nach Stationen beim Hauptverband der gewerblichen

Berufsgenossenschaften in Sankt Augustin, der heutigen DGUV, war er Geschäftsführer der Bezirksverwaltung Berlin und seit 2002 Geschäftsführer der Bezirksverwaltung Heidelberg sowie danach Geschäftsstellenleiter des Landesverbandes Südwest der DGUV. Im Jahr 2009 übernahm er die Geschäftsführung des Vereins für berufsgenossenschaftliche Heilbehandlung Heidelberg, der heutigen BG Kliniken Ludwigshafen und Tübingen gGmbH.

Fabian Ritter hat die Anstrengungen zur Zusammenführung aller BG Kliniken zu einem Konzern maßgeblich unterstützt und seit dessen Gründung 2016 wesentlich zur erfolgreichen Weiterentwicklung beigetragen. Er hat seine beruflichen Stationen und Entscheidungen immer an den Zielen der gesetzlichen Unfallversicherung ausgerichtet und konnte die Menschen in seinem Umfeld wie kein anderer für dieses besondere Versorgungssystem begeistern.

Fabian Ritter hat leidenschaftlich gern Gitarre gespielt und die Musik der Rockgrößen der siebziger Jahre geliebt. Seine Liebe zu Frankreich, besonders zur Bretagne, hat seine privaten Aktivitäten geprägt. Beruflich und privat hatte er noch viele Pläne und Ideen. Die BG-Kliniken trauern um einen besonderen Menschen.

BG-Klinik Tübingen

Zum Artikel

Erstellt:
31. Juli 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
31. Juli 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 31. Juli 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+