Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sandhausen

Klingmann nach Schädelbruch auf dem Weg der Besserung

Rechtsverteidiger Philipp Klingmann vom SV Sandhausen befindet sich nach seinem Schädelbruch auf dem Weg der Besserung.

06.02.2018

Von dpa

Sandhausen. Der 29-Jährige habe am Dienstag die Uniklinik Düsseldorf verlassen und könne nun die Heimreise antreten, teilte der Fußball-Zweitligist mit. «Wir sind froh darüber, dass sich Philipp keiner Operation unterziehen muss und nach Hause kann. In den eigenen vier Wänden soll er sich jetzt in Ruhe erholen», sagte SVS-Geschäftsführer Otmar Schork.

Klingmann hatte sich am vergangenen Freitag beim 0:1 bei Fortuna Düsseldorf schwer verletzt, als er beim Kopfballduell mit Genki Haraguchi zusammengeprallt war. Mit seiner Rückkehr auf den Platz in dieser Saison rechnet der SVS nicht.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Februar 2018, 17:05 Uhr
Aktualisiert:
6. Februar 2018, 16:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. Februar 2018, 16:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+