Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Karlsruhe

KSC startet in die Vorbereitung: Markus Miller gefeiert

Bei bestem Fußballwetter hat der Karlsruher SC vor 500 Zuschauern mit einer lockeren Trainingseinheit die Vorbereitung auf die 2.

23.06.2019

Von dpa/lsw

Karlsruhe. Bundesliga eingeläutet. Trainer Alois Schwartz begrüßte am Sonntag 23 Feldspieler und vier Torhüter, darunter auch die vier Neuzugänge Dirk Carlson (RFC Union Luxemburg), Lukas Fröde (MSV Duisburg), Philipp Hofmann (Eintracht Braunschweig) und Marco Djuricin (Grashopper Zürich).

Der meistgefeierte Neuzugang beim Aufsteiger war allerdings kein Spieler, sondern der frühere KSC-Keeper Markus Miller. Der 37-Jährige kehrt von Hannover 96 als Torwarttrainer an seine alte Wirkungsstätte zurück. Nicht beim Auftakt dabei waren Dominik Stroh-Engel, Alexander Siebeck und Valentino Vujinovic. Für das Trio sieht der Verein keine sportliche Zukunft und sie sollen sich einen neuen Verein suchen.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Juni 2019, 15:26 Uhr
Aktualisiert:
23. Juni 2019, 13:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. Juni 2019, 13:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+