Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Gegen Cannabis

Jugendliche fragten den Oberbürgermeister

Flüchtlinge, Schule und als Spezialität der Ausbau der Seebronner Ortsdurchfahrt bewegte acht Jugendliche, die für das Lokale Bildungsnetz (LoBiN) Rottenburg Fragen zur Wahl an Oberbürgermeister Stephan Neher stellten.

15.03.2016

Rottenburg. Das Lokale Bildungsnetz hatte Jugendliche über seine Homepage aufgefordert, Fragen an OB Neher und eventuell an seinen Gegenkandidaten zu formulieren. Immerhin ist das Mindestalter für Kommunalwahlen und für die (Ober-)Bürgermeisterwahl in Baden Württemberg seit dem Jahr 2013 auf 16 Jahre herabgesetzt. An einer eigenen Veranstaltung zur Wahl hatten die jungen Leute in Rottenburg nicht viel Interesse geäußert.

So waren es auch nur acht von ihnen, die knapp zwanzig Fragen an LoBiN schickten. Drei der Fragesteller – Jasson Schuler, Christian Randazzo und Leo Ritter – richteten die Fragen am Samstagmittag an OB Neher, während LoBiN-Projektleiter Stefan Schmeckenbecher das Ganze mit dem Smartphone aufnahm. Das 15-minütige Video ist schon auf der Homepage lobinro.net veröffentlicht.

Fünf Fragen drehten sich um die Flüchtlinge: Wie viele kann die Stadt aufnehmen und wo werden sie wohnen? Wie, wann und wo werden junge Flüchtlinge in die Rottenburger Schulklassen integriert? Gibt es nun muslimischen Religionsunterricht? Werden diejenigen, die ein Flüchtlingsheim anzünden, dann wirklich gesucht?

Mit der „Modernisierung im Klassenzimmer“, etwa mit Informationstechnologie (IT), befassten sich weitere Fragen, aber auch mit der Ganztags- und der Gemeinschaftsschule. Wie der OB zur Legalisierung von Cannabis stehe, wollte einer wissen.

Ein Jugendlicher brachte Erfahrungen aus Seebronn ein, zum Beispiel was dort über die geplante Neugestaltung der Ortsdurchfahrt geredet wird. LoBiN-Projektleiter Schmeckenbecher wohnt an dieser Straße. Warum wird die Straße überhaupt gemacht?, lautete sinngemäß eine dieser Fragen. Weshalb werden die Busbuchten auf die Fahrbahn herausgezogen, so dass eine Situation wie in der kernstädtischen Sprollstraße entsteht: „Schrecklich! Da braucht man Stunden, bis man aus dem Ort draußen ist!“ Warum werde die Ortsdurchfahrt überhaupt verengt – „Ich habe bis jetzt niemanden gehört, dem das gefällt.“ Zweifel gibt es am Sinn von Grünstreifen oder -inseln. Darum kümmere sich niemand oder sie würden kaputtgemacht.

Ganz so, wie die Jugendlichen die Fragen aufgeschrieben hatten, stellten sie sie dann aber nicht. Zwei der Antworten Nehers seien hier vorweggenommen: Die Zahl von 600 Flüchtlingen in Rottenburg plus bis zu 1000 in der Erstaufnahme in Ergenzingen reiche erst mal in diesem Jahr. Die Legalisierung von Cannabis lehnt der OB ab.gef

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.03.2016, 01:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular