Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Jede Menge Schutt und Aushub

Polizei ermittelt wegen Ablagerungen auf ehemaligem Rottenburger DHL-Gelände.

Die polizeilichen Ermittlungen richten sich gegen Unbekannt. Mindestens 2000 Kubikmeter Erdaushub und Bauschutt wurden während der vergangenen Wochen illegal auf dem früheren DHL-Gelände abgelagert. Das Landratsamt interessiert sich für jeden der Haufen.

14.07.2018

Von Hete Henning

Die Stadt selbst habe durch ihre Anzeige die Spezialisten des Arbeitsbereichs Gewerbe/Umwelt des Polizeipräsidiums Reutlingen auf den Plan gerufen, sagte am Freitag Rottenburgs Baubürgermeister Thomas Weigel gegenüber dem TAGBLATT. Die Ermittlungen richteten sich nicht gegen die Stadt Rottenburg.Auf frischer Tat ertapptTiefbauamtsleiter Jürgen Klein hatte Weigel zufolge letzte Woche zwei Lastwage...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juli 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. Juli 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Juli 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+