Remmingsheim

In der Ortsmitte mit Bus kollidiert

Ein medizinischer Notfall dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall am Montag gegen 13.30 Uhr in der Remmingsheimer Hauptstraße gewesen sein.

06.12.2021

Von ST

In Remmingsheim stieß am Montag ein Auto mit einem Linienbus zusammen. Der Autofahrer verletzte sich dabei schwer. Bild: Ulmer

In Remmingsheim stieß am Montag ein Auto mit einem Linienbus zusammen. Der Autofahrer verletzte sich dabei schwer. Bild: Ulmer

Wie die Polizei berichtet, war ein 70-jähriger mit seinem Mercedes von der Nellingsheimer Straße in Richtung Rottenburger Straße unterwegs. Kurz nach der Ortsmitte geriet er auf die linke Fahrspur und streifte einen geparkten Peugeot, bevor er frontal gegen einen im Gegenverkehr wartenden Linienbus prallte. Der Fahrer des Busses, in dem sich zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste befanden, blieb unverletzt. Der schwer verletzte Mercedesfahrer wurde nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungsdienst, der mit mehreren Fahrzeugen und einem Hubschrauber im Einsatz war, in eine Klinik gebracht. Der Mercedes wurde abgeschleppt. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 50.000 Euro. Die Feuerwehr Neustetten war mit 20 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort.

Zum Artikel

Erstellt:
06.12.2021, 21:23 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 21sec
zuletzt aktualisiert: 06.12.2021, 21:23 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App