Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mannheim

Handballer Ekdahl Du Rietz wechselt zu Paris St. Germain

Nach seinem überraschenden Handball-Comeback für die Rhein-Neckar Löwen wird Rückraumspieler Kim Ekdahl Du Rietz seine Karriere im Sommer beim Spitzenclub Paris St. Germain fortsetzen.

20.04.2018

Von dpa

Kim Ekdahl du Rietz von den Rhein-Neckar Löwen. Foto: Uwe Anspach/Archiv dpa

Mannheim. Der Schwede beendet dann wie angekündigt seine dreimonatige Aushilfe beim deutschen Meister und wechselt zu den Franzosen, wie die Mannheimer am Freitag mitteilten. In Paris erhält der 28-Jährige einen Zweijahresvertrag. «Ich bekomme noch einmal die Chance, mit einigen der weltbesten Handballer in einem ambitionierten Club zu spielen», sagte Ekdahl Du Rietz. Er wird dort auch mit Nationalmannschafts-Kapitän Uwe Gensheimer zusammenspielen.

Doch sein Wechsel überrascht. Im Sommer 2017 hatte Ekdahl Du Rietz seine Karriere eigentlich beendet und war auf Weltreise gegangen. Dann ließ er sich Anfang März von den von Verletzungen geplagten Löwen überreden, noch einmal auszuhelfen. Ein Engagement in Mannheim über diese Saison hinaus hatte er damals ausgeschlossen. In Paris soll er die Nachfolge des ehemaligen Welthandballers Daniel Narcisse antreten, der seine Karriere im Sommer beenden wird.

Zum Artikel

Erstellt:
20. April 2018, 14:53 Uhr
Aktualisiert:
20. April 2018, 14:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. April 2018, 14:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+