Tübingen · Event

„Gönn dir“ den Tübinger Feierabend

Handel, Gastronomie und mehrere Kultureinrichtungen laden für heute ein zum Entspannen und zu Begegnungen.

07.07.2021

Von ST

Im Juni des letzten Jahres war der Tübinger Feierabend ein Erfolg - was die Besucherzahlen anging. Archivbild: Anne Faden

„Tübingen erleben“ lädt für den heutigen Donnerstag ein zum „Tübinger Feierabend“. Nur der Regen könnte einen entspannten Sommerabend mit viel Musik, kulinarischen Genüssen und zahlreichen Möglichkeiten, sich zu begegnen und miteinander ins Gespräch zu kommen, noch stören. Handel, Gastronomie und verschiedene Kultureinrichtungen haben ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. Das Museum der Universität auf Schloss Hohentübingen lädt zum Speed-Guiding, das Stadtmuseum möchte mit kaltem Sekt und heißen Sprichwörtern „die Sau rauslassen“ und das Deutsch-Französische Kulturinstitut lädt zu einem Rundgang durchs Haus bei einem Glas Wein ein. Wer wissen möchte, wie sich ein echter Goldbarren anfühlt, kann das in der Gold-Lounge der Volksbank in der Herrenberger Straße tun. Musik, handgemacht und ohne Strom, ist fast überall in der Stadt zu hören: Die Marktschenke hat das Singer-Songwriter-Duo Wolftale eingeladen, im Club Voltaire spielen MaXo and the Dudes zum sommerlichen (Tanz-)Vergnügen auf, im Ludwig’s weckt „Waiting for Tom“ mit bluesig-jazzigen Arrangements Erinnerungen an lange Nächte in rauchigen Bars Ende des letzten Jahrhunderts und auch beim Neckarmüller gibt es Live-Musik. Viele Geschäfte haben bis 20 Uhr geöffnet und laden mit sommerlichen Rabatten und kleinen Überraschungen zum Feierabend-Shopping ein.

Die württembergische Weinverkostung im Weinhaus Schmid ist bereits ausgebucht, aber diverse Versucherle rund um die Kirsche in der Silberburg, ein entspannter Feierabend auf dem Weingut der Familie Gugel auf dem Kreuzberg, ein feines Steak im Japengo oder ein frisches Craft-Beer im Freistil-Biergarten in der Wöhrdstraße mit bestem Blick auf den Neckar sind sicherlich echte Alternativen. Die meisten Veranstaltungen beginnen bereits vor 18 Uhr, das genaue Programm gibt es unter www.gönn-dir-tübingen.de. Sollte es regnen, wird die Musik in die Innenräume verlegt, es gelten dann die üblichen Corona-Regeln.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juli 2021, 20:42 Uhr
Aktualisiert:
7. Juli 2021, 20:42 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. Juli 2021, 20:42 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App