Gomaringen · Ortsentwicklung

Gewerbe bekommt wenig Fläche

Die Gemeinde Gomaringen muss ihre Wünsche für neue Gewerbeflächen ins Gespräch bringen. Der Gemeinderat zeigt sich da zurückhaltend.

05.11.2020

Von Mario Beißwenger

Vier Vorschläge machte der von der Gemeinde Gomaringen beauftragte Planer Thomas Sippel für neue Gewerbegebietsflächen. Allerdings räumte er gleich zwei davon wieder ab. Große Feuchtgebiete, andere Biotope, ein Wildtierkorridor: vieles sprach gegen das Gewerbegebiet Brühl (bei Feuerwehr und Freundeskreis Mensch) groß zu erweitern oder ein neues Gewerbegebiet links der Ortsausfahrt Richtung Ohmenh...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
5. November 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
5. November 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. November 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App