Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

VfB · Stuttgart

Ligazugehörigkeit nach Kopfverletzung

Nach seiner schweren Kopfverletzung im September 2017 wusste VfB-Kapitän Christian Gentner für kurze Zeit nicht mal mehr über die Ligazugehörigkeit der Stuttgarter Bescheid.

19.03.2019

Von dpa

Stuttgarts Mario Gomez (l) und Christian Gentner gehen über den Platz. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv dpa

Stuttgart. Als er nach dem Zusammenprall mit Wolfsburgs Torhüter Koen Casteels in der Klinik wieder zu sich gekommen war, seien seine zwei Brüder da gewesen, erzählte der 33-Jährige im Interview des Magazins «11Freunde»: «Ich wusste, dass beim Fußball etwas passiert war. Ich sagte zu ihnen: «Ich habe im Kopf, dass wir gegen Wolfsburg gespielt haben. Aber was war das denn? Die sind doch in der Bundesliga und wir in der zweiten Liga.» Ich hatte vergessen, dass wir aufgestiegen waren!».

Gentner hatte sich bei dem schweren Zusammenstoß mit Casteels mehrere Frakturen im Gesicht zugezogen und nach seiner Rückkehr auf den Platz bis Saisonende eine Maske getragen. «Einige haben sich gefragt, warum ich die Maske überhaupt so lange getragen habe, sieben Monate lang. Wir haben das nicht groß kommuniziert, aber ich hatte im Sommer nochmal einen Eingriff, bei dem Metall entfernt wurde», sagte der Mittelfeldspieler. «Danach bekam ich das Okay, die Maske abzulegen.»

Zum Artikel

Erstellt:
19. März 2019, 12:57 Uhr
Aktualisiert:
19. März 2019, 12:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. März 2019, 12:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+