Tübingen

Gebete für Frieden in der Ukraine

Aus aktuellem Anlass zum Krieg in der Ukraine bieten verschiedene Gemeinden im evangelischen Kirchenbezirk Tübingen Friedensgebete, offene Kirchen, Mahnwachen und Konzert-Matineés an.

25.02.2022

Von hoy

Die Stiftskirche Tübingen veranstaltet mit Kirchenmusikdirektor Gerhard Kaufmann am Sonntag, 27. Februar, 11.15 Uhr, ein Benefizkonzert. Die Spenden kommen der Diakonie-Katastrophenhilfe in der Ukraine zugute. In Kirchentellinsfurt gibt es am Samstag, 26. Februar, 18 Uhr, ein Friedensgebet. Zum Zoom-Gebet lädt die evangelisch-methodistische Gemeinde Tübingen am Samstag, 26. Februar, 19 Uhr, ein. Zugang über Christoph.Klaiber@emk.de.

Die Stephanuskirche bietet täglich von Montag, 28. Februar, bis Freitag, 4. März, jeweils um 18 Uhr Raum für Gebete an. Zu kurzen Friedensgebeten lädt die Klosterkirche Bebenhausen ab Mittwoch, 9. März, jeweils um 12 Uhr jeden Mittwoch ein. Jeden Sonntag lädt auch die evangelische Kirchengemeinde Derendingen von 11.30 bis 11.45 Uhr ins Primus-Truber-Haus ein.

Zum Artikel

Erstellt:
25.02.2022, 17:59 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 21sec
zuletzt aktualisiert: 25.02.2022, 17:59 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App