Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Wannweil

Fußgängerin im Dunkeln übersehen

Erheblich verletzt wurde eine 61-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall am frühen Samstagabend auf der Robert-Bosch-Straße in Wannweil.

09.12.2019

Von uha

Wie die Polizei berichtet, war ein 54-Jähriger gegen 17.45 Uhr mit seinem VW Touran auf der Robert-Bosch-Straße ortsauswärts in Richtung Südring unterwegs. Auf Höhe der Parkplatzausfahrt eines Restpostenmarktes übersah er in der Dunkelheit und bei leichtem Regen die Fußgängerin, die dort die Fahrbahn von links nach rechts überquerte. Trotz einer Vollbremsung wurde die Frau vom Fahrzeug erfasst und an den Fahrbahnrand geschleudert. An der Unfallstelle einigte man sich zunächst, ohne die Polizei oder den Rettungsdienst hinzuzuziehen. Als die Frau sich am Abend in die Klinik begab, wurden dort Verletzungen diagnostiziert, die eine stationäre Behandlung erforderlich machten, woraufhin sich der VW-Fahrer am Sonntagmittag bei der Polizei meldete und den Unfall anzeigte.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Dezember 2019, 18:00 Uhr
Aktualisiert:
9. Dezember 2019, 18:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. Dezember 2019, 18:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+