Regionalstadtbahn

Für die Pendler von der Alb

Der Ofterdinger Gemeinderat hat gute Argumente für eine Bahn-Station an der B 27: Vor allem die Idee eines Park&Rail-Angebots scheint Planern überdenkenswert.

01.03.2018

Von Susanne Mutschler

Der Wunsch der Gemeinde Ofterdingen, bei der Planung der Regionalstadtbahn einen eigenen Haltepunkt an der B27 zu berücksichtigen, wurde bisher im Landratsamt als „nicht zielführend“ zurückgewiesen. Hans Erich Messner, Tübingens Erster Landesbeamter, bestätigte am Dienstag im Gemeinderat die Vorbehalte seiner Behörde. Es fehle das Nutzerpotenzial, sagte er. „Der Bedarf ist nicht so groß wie der B...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
1. März 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
1. März 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 1. März 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App