Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
*/-->

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Friedrichshafen will Volleyball-Supercup gewinnen
Trainer Vital Heynen spricht mit seinen Spielern. Foto: Felix Kästle/Archiv dpa/lsw
Friedrichshafen

Friedrichshafen will Volleyball-Supercup gewinnen

Rekordmeister VfB Friedrichshafen will seinen Titel beim Volleyball-Supercup am Sonntag (15.30 Uhr) in Hannover gegen die Berlin Recycling Volleys verteidigen.

06.10.2017
  • dpa/lsw

Friedrichshafen. «Die Jungs wollen den Cup gewinnen, dann tun wir auch alles dafür», sagte Cheftrainer Vital Heynen vor dem Duell zwischen Pokalsieger und Meister. Zwar hätten die Berliner generell mehr Geld und die besseren Einzelspieler, der VfB Friedrichshafen habe aber die bessere Mannschaft. «Wir sind die Favoriten auf die Meisterschaft und dabei bleibe ich.» Auf einen Sieg wollte sich der Coach dennoch nicht festlegen: «Die Chancen für Sonntag sehe ich bei 50:50».

Bei der Premiere des Supercup-Wettbewerbs im vergangenen Jahr hatte der VfB in Berlin 3:0 gegen die Gastgeber triumphiert. Der Berliner Diagonalangreifer Paul Carroll will Wiedergutmachung: «Es gibt keinen Gegner in der Volleyball-Bundesliga, gegen den ich lieber gewinne als gegen Friedrichshafen.»

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.10.2017, 13:44 Uhr | geändert: 06.10.2017, 12:23 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular