Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Reutlingen

Fotoaktion schafft jugendliche Helden

Einmal ein Superheld seindiesen Wunsch können sich Kinder und Jugendliche am Samstag, 16. Juni, bei der Fotoaktion „Reutlingen Heroes“ des Grieshaber-Stipendiaten Aron Rauschhardt erfüllen.

14.06.2018

Von uk

Einmal ein Superheld seindiesen Wunsch können sich Kinder und Jugendliche am Samstag, 16. Juni, bei der Fotoaktion „Reutlingen Heroes“ des Grieshaber-Stipendiaten Aron Rauschhardt erfüllen. Fotocollage: Spendhaus

Für diese Aktion wird das leerstehende Haus auf der Echaz-Insel wieder zum Leben erweckt. Wie berichtet, musste das Gebäude, das sich im Eigentum der GWG befindet, beim großen Hochwasser im Sommer 2017 geräumt werden und darf seither nicht mehr bewohnt werden. Der Berliner Künstler Rauschhardt verwandelt das Haus in der Lederstraße 76/1 nun in ein improvisiertes Fotostudio auf Zeit.

Wer Lust auf ein kurzes Helden-Dasein hat, kann sich dort zwischen 10 und 16 Uhr zum Beispiel in mitgebrachten Kostümen, Masken oder vor Ort selbst gebauten Markenzeichen verwandeln und fotografieren lassen. Anschließend wird der Künstler die Motive mit Bildmaterial aus dem Reutlinger Stadtbild zu Fotocollagen verbinden. Bekannte Häuser und Straßenzüge werden so Schauplatz spannender Heldengeschichten.

Am Samstag, 23. Juni, wird dann ebenfalls im Haus auf der Echaz um 11 Uhr eine Ausstellung mit den Collagen der „Reutlingen Heroes“ eröffnet. Die Ergebnisse des Workshops werden danach bis zum Sonntag, 1. Juli, zu sehen sein (Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 11–17 Uhr, Dienstag bis Freitag 14–17 Uhr).

Die Fotoaktion ist eine Kooperation der GWG Reutlingen und des Kunstmuseums Reutlingen; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juni 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. Juni 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Juni 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+