Tübingen

Genusstage beginnen am Mittwoch: Flair des Südens

Genusstage ersetzen dieses Jahr den umbrisch-provenzalischen Markt.

15.09.2020

Von ST

Zahlreiche Händler aus Frankreich und Italien bereichern den Markt. Archivbild: Erich Sommer

An die Stelle des alljährlichen umbrisch-provenzalischen Marktes bringen vier Genusstage das Flair des Südens in das spätsommerliche Tübingen. Corona-bedingt wird der Markt stark verkleinert und die Öffnungszeiten reduziert. 13 Händler aus Perugia und 16 aus Aix-en-Provence reisen an und bieten ihre Waren in der Altstadt an. Mit einem Infostand ist das Institut Franco-Allemand auf dem Marktplatz vertreten. Die deutschen Händlerinnen und Händler, die sonst immer den Markt bereichern, müssen in diesem Jahr verzichten.

Ein Hygienekonzept soll für die Sicherheit der Gäste sorgen. Zu den Regelungen gehört, dass es keine gastronomischen Angebote zum Verzehr an Ort und Stelle gibt. Auch das sonst übliche Rahmenprogramm entfällt. Es gelten verkürzte Öffnungszeiten: Der Markt öffnet Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 20 Uhr, am Sonntag nur von 11 bis 18 Uhr. Die Zahl der Stände wurde deutlich reduziert: von 90 auf 29 Stände. Auf der Marktfläche gelten die generellen Abstandsregelungen der Corona-Verordnung. Wo der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Alle Marktbeschicker aus Frankreich und Italien haben sich 48 Stunden vor ihrer Einreise testen lassen. Am Dienstagabend wurden sie in Tübingen nochmals getestet.

Die Eröffnung mit Oberbürgermeister Boris Palmer und HGV-Sprecher Stephan Braun findet in diesem Jahr nur virtuell statt. Die Übertragung aus dem Medienzelt ist um 10 Uhr live im Internet zu sehen. Vom Holzmarkt sendet Tübingen erleben täglich ein bis zwei Stunden ein Live-TV-Programm im Internet und auf Facebook.

Als Ausgleich zum reduzierten Marktgeschehen haben sich viele Tübinger Geschäfte und Gaststätten besondere Aktionen ausgedacht. Sammlerinnen und Sammler können sich auf zwei neue Gläser mit Motiven des Künstlers James Rizzi freuen. Der Wochenmarkt findet am Mittwoch, Freitag und Samstag zu den üblichen Zeiten rund um die Jakobuskirche statt. Mehr unter www.umbrisch-provenzalische-genusstage.de.

Zum Artikel

Erstellt:
15. September 2020, 20:00 Uhr
Aktualisiert:
15. September 2020, 20:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. September 2020, 20:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App