Tübingen

Wo bleibt die „Mensa to go“? Kritik am Studierendenwerk

Studierende und Uni-Beschäftigte kritisieren das Tübinger Studierendenwerk – und fordern eine „Mensa to go“.

07.12.2020

Von Fabian Renz-Gabriel

Donnerstagmittag, Clubhaus in der Tübinger Wilhelmstraße. Würde es ein Schild mit der Aufschrift „geöffnet“ nicht verraten, würde man nicht auf die Idee kommen, dass es hier eine Uni-Cafeteria gibt. Minutenlang geht niemand rein und niemand kommt raus. Drinnen liegen Kürbiskernbrötchen mit Schinken und Kleverle mit Emmentaler hinter Glasscheiben, daneben ein Zettel: „30 % reduziert“. An der Kasse...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
7. Dezember 2020, 06:30 Uhr
Aktualisiert:
7. Dezember 2020, 06:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. Dezember 2020, 06:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App