Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Verkehrsrowdy

Fahndung nach rabiatem Motorradfahrer

Ein Biker trat den Außenspiegel eines Porsches ab und fuhr davon. Anschließend kollidierten zwei Autos.

25.07.2018

Von ST

Ein 25-jähriger Metzinger ist am Dienstag gegen 17.30 Uhr mit seinem Porsche Boxster auf der Stuhlsteige in Richtung Pfullingen unterwegs gewesen. Auf Höhe des Parkplatzes Rufseck fuhr ein orangefarbenes Motorrad hinter ihm in die Kreisstraße K 6792 ein. Dabei soll der Motorradfahrer stark beschleunigt haben und sehr dicht auf den Porsche aufgefahren sein.

Auf der Fahrt in Richtung Pfullingen habe der Biker dieses dichte Auffahren beibehalten, wobei er immer wieder seinen Motor aufheulen ließ, meldet die Polizei. Kurz vor dem Ortseingang Pfullingen überholte der Motorradfahrer vor dem Kreisverkehr den Boxster sowie einen weiteren Porsche. Dabei musste der Gegenverkehr scharf abbremsen, um einen Unfall zu vermeiden. Anschließend wartete der Motorradfahrer im Kreisverkehr und setzte sich wieder hinter den Boxster, bis er auf Höhe der Jahnstraße erneut überholte.

Als der Biker auf gleicher Höhe war, trat er mit dem Fuß im Vorbeifahren den linken Außenspiegel des Boxsters ab und flüchtete. Dabei soll er auf der linken Spur und bei Rot über die Ampel einer Fußgängerfurt gefahren sein. Beim Versuch, dem Motorradfahrer zu folgen, verlor der Porschefahrer die Kontrolle über seinen Wagen und streifte einen VW Passat einer 33-Jährigen, die auf der Linksabbiegespur wartete. Verletzt wurde niemand, der Schaden wird auf 7000 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Pfullingen bittet unter der Telefon 0 71 21/9 91 80 um Hinweise.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Juli 2018, 18:02 Uhr
Aktualisiert:
25. Juli 2018, 18:02 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Juli 2018, 18:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+