Diözesanmuseum Rottenburg

Engel mit und ohne Flügel

Unter dem Titel „Engelwelten“ zeigt das Rottenburger Diözesanmuseum 132 Exponate aus fünf Jahrtausenden. Sonntag ist Eröffnung mit Festvortrag.

07.12.2018

Von Dunja Bernhard

Die Ausstellung zeigt die Vielfalt der Engelwelten in der jüdisch-christlichen Kultur in Gemälden, Zeichnungen, Grafiken, Skulpturen und Kleinkunstwerken. Sie verfolgt den Werdegang der Himmelsboten vom ägyptischen Anubis über den Schwert schwingenden Erzengel Michael, androgyne Darstellungen imMittelalter bis hin zu Putten, die erstmals in der Renaissance auftauchten.„Mit Engeln verbinden wir bl...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
7. Dezember 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
7. Dezember 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. Dezember 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+