Tübingen

Eingenickt: Stau nach Unfall auf B27

Wegen eines Unfalls am Tübinger Ortseingang staute sich am Samstag der Verkehr auf der Bundesstraße 27.

19.05.2024

Von ST

Durch den Unfall bildete sich ein langer Stau. Symbolbild: dpa

Durch den Unfall bildete sich ein langer Stau. Symbolbild: dpa

Ein 61-Jähriger und seine 57-jährige Beifahrerin mussten mit ihrem Mercedes GLB wegen eines Rückstaus an der Auffahrt Derendingen in Fahrtrichtung Tübingen anhalten. Der 63-jährige Fahrer eines VW Golf fuhr anschließend mit geringer Geschwindigkeit, aber ungebremst, auf ihren Wagen auf. Während die Insassen des Mercedes leicht verletzt wurden und sich selbstständig zum Arzt begaben, blieben der Unfallverursacher und seine 56-jährige Beifahrerin laut Polizeiangaben unverletzt. An dem VW Golf des Unfallverursachers entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 9000 Euro. Der Wagen musste abgeschleppt werden. An dem Mercedes GLB lag der Schaden laut Polizei bei etwa 10.000 Euro. Der 63-jährige Golffahrer räumte später gegenüber der Polizei ein, während der Fahrt eingeschlafen zu sein und dadurch den Unfall verursacht zu haben. Seinen Führerschein beschlagnahmte eine Polizeistreife noch am Unfallort. Er wird sich nun strafrechtlich für den Unfall und die Folgen verantworten müssen.

Zum Artikel

Erstellt:
19.05.2024, 16:17 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 27sec
zuletzt aktualisiert: 19.05.2024, 16:17 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
    
Faceboook      Instagram      Twitter      Facebook Sport
Newsletter Wirtschaft: Macher, Moneten, Mittelstand
Branchen, Business und Personen: Sie interessieren sich für Themen aus der regionalen Wirtschaft? Dann bestellen Sie unseren Newsletter Macher, Moneten, Mittelstand!