Ammerbuch · Kommunalpolitik

„Historische Chance“: Poltringer Gewerbegebiet rückt näher

Ammerbuchs Gemeinderat gibt grünes Licht für den Ankauf von Grundstücken, auf denen in Poltringen ein Gewerbegebiet entstehen soll.

24.06.2020

Von Stephan Gokeler

Die Gemeinde Ammerbuch verfügt über keine Grundstücke mehr in Gewerbegebieten, die sie anfragenden Betrieben anbieten könnte. Und auch der Flächennutzungsplan weist kaum noch Stellen auf, an denen Gewerbegebiete neu entstehen könnten. In Entringen scheiterte ein Vorhaben, weil die Grundstückseigentümer nicht an die Gemeinde verkaufen wollten. Ein mögliches Areal in Pfäffingen wurde bislang nicht ...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
24. Juni 2020, 06:30 Uhr
Aktualisiert:
24. Juni 2020, 06:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. Juni 2020, 06:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+