Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Einbrecher weckte eine Bewohnerin

Ein Einbrecher ist am frühen Donnerstag gegen 4 Uhr über ein gekipptes Fenster in eine Erdgeschosswohnung im Französischen Viertel eingestiegen.

13.09.2018

Von ST

Symbolbild: Dan Race - Fotolia.com

Dabei wurde er von einer 36-jährigen Bewohnerin überrascht, die wegen der verdächtigen Geräusche aufgewacht war. Der Einbrecher ergriff die Flucht, nahm aber noch ein Mobiltelefon und einen Rucksack mit.

Zum Wert der Beute kann die Polizei noch keine Angaben machen. Ein Sachschaden entstand nicht.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er soll 1,80 bis 1,90 Meter groß und von athletischer Figur sein. Die Frau beschrieb ihn als hellhäutig. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke, ein helles T-Shirt, eine dunkle Hose und dunkle Schuhe.

Die sofortige Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Wer Verdächtiges beobachtet hat, das im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnte, wird gebeten, sich bei der Polizei unter 07071/9728660 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
13. September 2018, 15:34 Uhr
Aktualisiert:
13. September 2018, 15:34 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. September 2018, 15:34 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+