Rottenburg

Ein Bach in der Altstadt-Schlucht

Der Mai-Regen hat dafür gesorgt, dass unterm jüngst errichteten neuen „Lügenbrückle“ (wir berichteten) in der Altstadt-Schlucht wieder Wasser fließt und leuchtend grüne Pflanzen gedeihen.

05.05.2021

Von um

Die ursprüngliche Idee, den Holzsteg nicht mehr aufzubauen, sondern den Wanderweg mit Stufen durch die Schlucht zu führen, würde nun den Spaziergängern nasse Füße bescheren. Das Wasser kommt aus dem Posthaltertäle, an dessen oberem Ende im 19. Jahrhundert die Reste einer Villa Rustica, eines römischen Gutshofs, freigelegt wurden. Zwei der damals ausgegrabenen Säulen sind noch zu sehen als „Römers...

22% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
5. Mai 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
5. Mai 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Mai 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App