Reutlingen

Durch heiße Flüssigkeit verletzt

Zu einer Flüchtlingsunterkunft in der Donaustraße in Altenburg sind Rettungsdienst und Polizei am Sonntagnachmittag ausgerückt.

25.10.2021

Von ST

Den derzeitigen Ermittlungen zufolge war es dort gegen 15.30 Uhr zu Streitigkeiten zwischen mehreren Männern gekommen. Im weiteren Verlauf soll ein 23 Jahre alter Bewohner eine heiße Flüssigkeit auf einen 29-jährigen Landsmann geschüttet und diesen dadurch verletzt haben. Während der Verletzte in eine Klinik kam, wurde der 23-Jährige in eine Fachklinik gebracht. Er sieht nun einer Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung entgegen. Beide Männer stehen überdies im Verdacht, bereits in der Nacht zum Sonntag, gegen 2.30 Uhr, an einer Auseinandersetzung in der Unterkunft beteiligt gewesen zu sein. Die Ermittlungen dauern an.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Oktober 2021, 14:28 Uhr
Aktualisiert:
25. Oktober 2021, 14:28 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Oktober 2021, 14:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App