Berlin

Drei Punkte gegen den Abstieg: Hertha gewinnt gegen Freiburg

Hertha BSC hat im Kampf gegen den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga drei wichtige Punkte geholt.

06.05.2021

Von dpa

Trainer Pal Dardai. Foto: Michael Sohn/AP Pool/dpa

Berlin. Im zweiten Spiel nach einer 14-tägigen Corona-Quarantäne gewannen die Berliner am Donnerstag ihr Heimspiel vom 30. Spieltag mit 3:0 (2:0) gegen den SC Freiburg. Krzysztof Piatek (13.), Peter Pekarik (22.) und Nemanja Radonjic (85.) schossen die Tore zum siebten Saisonsieg der Gastgeber. Drei Tage nach dem 1:1 beim FSV Mainz 05 und damit vier Punkten aus zwei Partien verbesserte sich das Team von Trainer Pal Dardai auf den 14. Tabellenplatz, ist aber punktgleich mit den dahinter folgenden SV Werder Bremen und Arminia Bielefeld. Am Sonntag empfängt Hertha die Bielefelder im Olympiastadion.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Mai 2021, 21:29 Uhr
Aktualisiert:
6. Mai 2021, 21:29 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. Mai 2021, 21:29 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App